• Ecuador

Meistgestellte Fragen & Reiseinformationen über Ecuador

Ecuador befindet sich im Nordwesten Südamerikas und grenzt an Kolumbien sowie an Peru. Weltweit ist Ecuador hauptsächlich für seine eindrucksvollen Landschaften der Anden sowie für seine Hauptstadt Quito bekannt, allerdings gibt es dort noch viel mehr, was gerade zu darauf wartet, von uns auf den Motorrädern entdeckt zu werden! Bevor du dich auf deine Reise nach Ecuador begibst, möchten wir dir einige grundlegende Reiseinformationen mitgeben und dir Antworten auf die Fragen geben, die uns am häufigsten gestellt werden.

Meistgestellte Fragen & Reiseinformationen über Ecuador

Ecuador befindet sich im Nordwesten Südamerikas und grenzt an Kolumbien sowie an Peru. Weltweit ist Ecuador hauptsächlich für seine eindrucksvollen Landschaften der Anden sowie für seine Hauptstadt Quito bekannt, allerdings gibt es dort noch viel mehr, was gerade zu darauf wartet, von uns auf den Motorrädern entdeckt zu werden! Bevor du dich auf deine Reise nach Ecuador begibst, möchten wir dir einige grundlegende Reiseinformationen mitgeben und dir Antworten auf die Fragen geben, die uns am häufigsten gestellt werden.

Was muss ich bei der Einreise nach Ecuador beachten?

Für die Einreise nach Ecuador wird als EU-Bürger ein Reisepass benötigt, der nach Einreise mindestens sechs Monate gültig ist, vorläufige Dokumente und Kinderpässe werden ebenfalls akzeptiert. Es ist nicht ausreichend, nur einen Personalausweis vorlegen zu können. Praktischerweise ist bei touristischen Aufenthalten von bis zu 90 Tagen pro Jahr kein Visum erforderlich.

Welche Impfungen benötige ich, um nach Ecuador einreisen zu dürfen?

Sofern du direkt aus Deutschland nach Ecuador einreist, sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Dennoch empfehlen wir, zu überprüfen, ob alle Standardimpfungen gemäß Impfkalender des Robert-Koch-Instituts noch gültig sind und diese ggf. aufzufrischen. Weiterhin empfehlen wir die Konsultation eines Reise- oder Tropenmediziners.

Welche Währung wird in Ecuador verwendet? Wann und wo kann ich mein Geld wechseln?

Die Landeswährung in Ecuador ist der US-Dollar (USD), mit einem Wechselkurs von ca. 1 Euro = 1,20 US-Dollar. In Banken und zahlreichen Wechselstuben könnt ihr das Geld ganz einfach vor Ort umtauschen, wobei der Wechselkurs erfahrungsgemäß besser ausfällt als in der Heimat. Hierbei solltest du jedoch beachten, dass zusätzlich zu ggf. anfallenden Wechselgebühren weitere Bankgebühren anfallen können, wenn du das Geld nicht in Bar mitnimmst sondern mit deiner Karte abhebst.

Gibt es zwischen Ecuador und Deutschland einen Zeitunterschied?

Zwischen Deutschland und der Ecuador gibt es einen Zeitunterschied von -6 Stunden.

Welche Sprache wird in Ecuador gesprochen?

Die Landessprache Ecuadors ist Spanisch, insgesamt werden jedoch um die 23 verschiedenen Sprachen und Idiome in Ecuador gesprochen. Die weitverbreitetste Fremdsprache in weniger abgelegenen Orten ist Englisch.

Wie ist das Klima in Ecuador und wann ist die beste Zeit, um eine Motorradreise durch Ecuador zu unternehmen?

Das Klima Ecuadors ist tropisch, wodurch die Temperaturen im Jahresverlauf kaum schwanken. Ganzjährig klettern die Temperaturen an der Nordküste auf bis zu 25 °C und zwischen Dezember und Mai tritt die Regenzeit ein. Im Gebirge hingegen ist das Klima merklich kälter, sodass die Temperaturen zwischen 0 °C und 18 °C liegen. Hier dauert die Regenzeit von Februar bis Mai sowie von Oktober bis November. Somit stellt Ecuador ganzjährig ein spannendes Reiseziel dar, für eine Motorradreise empfehlen wir jedoch vor allem die Zeit zwischen Juni und September.

Wie komme ich am besten nach Ecuador?

Für die Anreise nach Ecuador empfiehlt es sich, auf das Flugzeug zurückzugreifen. Der wichtigste Flughafen ist der Flughafen in der Hauptstadt Quito (UIO), von wo aus wir dir gerne einen Flughafentransfer zum Startpunkt unserer Tour organisieren. Natürlich kannst du aber auch mit dem Auto nach Ecuador anreisen. Egal, für welche Möglichkeit du dich auch entscheidest - gerne beraten wir dich individuell, sodass nichts schief gehen kann!

Wie kann ich eine Reise buchen und welche Termine stehen zur Verfügung?

Du findest alle Termine für unsere Reisen nach Ecuador auf unserer Reiseseite. Sollte dir keiner dieser Termine passen, fülle einfach unser Anfrageformular aus oder schreibe uns eine E-Mail, in der du uns mitteilst, mit wie vielen Personen du voraussichtlich reisen möchtest, wie du dein/euer fahrerisches Können beschreiben würdest und wann du/ihr gerne verreisen würde(s)t und wir lassen dir nach Prüfung der Verfügbarkeiten gerne ein konkretes Angebot zukommen! Solltest du weitere Leistungen wie beispielsweise eine individuelle Badeverlängerung buchen wollen, kannst du uns dies auch gerne gleich mitteilen - je mehr Informationen wir von dir erhalten, desto schneller können wir dir schließlich ein konkretes Angebot zukommen lassen und desto schneller kannst du dich entspannt zurücklehnen und dich auf deine Motorradreise freuen!

Wie kann ich meine Reise bezahlen?

Nach deiner Buchung kannst du deine Reise bei uns per Überweisung bezahlen, die dazu notwendigen Informationen erhältst du mit deiner Rechnung. Eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises werden unmittelbar nach Rechnungserhalt fällig, die restlichen Kosten in Höhe von 80% des Reisepreises musst du erst bis 30 Tage vor Abreise zahlen. Eine Ausnahme kann die Flugbuchung darstellen, da diese je nach Wahl der Fluggesellschaft teilweise sofort vollständig gezahlt werden müssen.

Kann ich auch als Anfänger eine Motorradreise durch Ecuador buchen?

Ja, gerne kannst du auch als Motorrad-Neuling unsere Motorradtouren in Ecuador buchen! Schreib' in deine Anfrage einfach rein, wie gut dein fahrerisches Können in etwa ist und wir werden darauf achten, dich einer Gruppe von FahrerInnen zuzuteilen, welche auf einem vergleichbaren Level wie du fährt, damit niemand sich über- oder unterfordert fühlen muss. Ecuador bietet nicht umsonst eine große Vielfalt an Strecken für Anfänger, Fortgeschrittene und wahre Profis, welche wir dir gerne zeigen!

Wie alt muss ich sein, um an der Tour teilnehmen zu dürfen? Benötige ich einen Führerschein?

Um an unseren Motorradreisen durch Ecuador als Fahrer/-in teilzunehmen, musst du mindestens 18 Jahre alt sein. Weiterhin benötigst du einen gültigen Motorradführerschein sowie einen internationalen Führerschein.

Falls du an der Tour als nicht-Fahrer/-in teilnehmen möchtest, gibt es kein Mindestalter, welches du beachten musst, solange Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren von einer erziehungsberechtigten Person begleitet werden.

Kann ich für die Dauer der Reise ein Motorrad ausleihen?

Ja, bei allen unserer Motorradtouren in Ecuador ist bereits die Gebühr für ein Leihmotorrad im Reisepreis inkludiert! Normalerweise verwenden wir hierfür BMW F700, BMW F800 oder ähnliche Modelle.

Kann ich ein Motorrad ausleihen, ohne eine Tour zu buchen?

Derzeit ist es leider nicht möglich, ein Motorrad in Ecuador zu mieten ohne eine unserer Touren zu buchen.

Ich möchte mit meinem eigenen Motorrad fahren - worauf muss ich achten?

Falls du mit deinem eigenen Motorrad fahren möchtest, kannst du dies gerne tun. Hierbei solltest du jedoch darauf achten, dass dein Motorrad zugelassen und verkehrstauglich ist sowie über Stollenreifen verfügt, auf purer Straßenbereifung wirst du während der Tour wenig Spaß haben. Kontaktiere uns am besten per E-Mail, Telefon, WhatsApp, Facebook oder Instagram und wir beraten dich diesbezüglich auch gerne persönlich!

Was passiert, wenn mein Motorrad während der Reise kaputt geht?

Falls während unserer Reise etwas an deinem Motorrad kaputt geht, wird sich unser Guide darum kümmern und versuchen, dein Motorrad schnellstmöglich zu reparieren. Sollte dies unterwegs nicht schnell genug möglich sein, versuchen wir, dir nach Möglichkeit ein Ersatzfahrzeug zur Verfügung zu stellen, sodass du sorgenfrei weiterfahren kannst.

Welche Schutzkleidung muss ich während der Reise tragen? Kann man diese auch ausleihen?

Zu deiner eigenen Sicherheit setzen wir während der gesamten Reise voraus, dass du während allen Motorradtouren einen Helm, Handschuhe, eine Motorradjacke oder -jersey, eine Motorradhose und feste Motorradschuhe trägst. Leider können wir dir diese derzeit nicht ausleihen, sodass du deine eigene Schutzbekleidung mitbringen musst.

Was sollte ich außer der Schutzkleidung einpacken?

Für deine Motorradtour empfehlen wir neben der oben beschriebenen Schutzkleidung das Mitbringen der folgenden Gegenstände:

  • Trinkrucksack oder normaler, kleiner Rucksack (inkl. Regencover)
  • Regenjacke, die auch während dem Fahren getragen werden kann
  • Freizeitkleidung: T-Shirts, Pullover, kurze Hosen, lange Hosen, bequeme Schuhe, Badesachen, Unterwäsche, Socken
  • Handtücher, Kosmetikartikel und Artikel zur persönlichen Hygiene
  • Persönliche Medikamente sowie eine Notfallapotheke
  • Sonnencreme und Sonnenbrille
  • Reisepass, Visum (falls benötigt), Führerschein + internationaler Führerschein und dein Portemonnaie

Ich möchte meine Reise gerne um ein paar Tage verlängern, geht das?

Ecuador ist ein wunderschönes Land und hat eindeutig noch mehr zu bieten, als man während einer einzigen Motorradtour erleben kann. Gerne unterstützen wir dich daher auch bei der Buchung einer individuellen Verlängerung, egal ob zum Entspannen in der Stadt oder mit vollem Programm!

In welchen Unterkünften werden wir während dieser Reise übernachten?

Während dieser Reise werden wir in guten lokalen 3-Sterne Hotels übernachten, mit denen wir bisher ausschließlich gute Erfahrungen gemacht haben.

Welche Versicherungen sollte ich vor meiner Reise abschließen?

Wie bei jeder Reise empfehlen wir, vorab eine Reisekrankenversicherung abzuschließen.

Was passiert, wenn das Wetter in dem Zeitraum, in dem ich meine Tour gebucht habe, schlecht ist?

Motorrad fahren ist eine Outdoorsportart, weshalb das Wetter immer ein Risikofaktor ist. Sollte vor Ort schlechtes Wetter aufziehen, werden unsere Guides abschätzen, ob wir die Tour trotzdem fahren können oder nicht und wenn ja ggf. notwendige Änderungen an der vorgesehenen Strecke o.ä. vornehmen, sodass die größtmögliche Sicherheit aller Teilnehmer gewährleistet ist. Sofern unsere Guides entscheiden sollten, dass es zu gefährlich ist, während der aktuellen Wetterlage Motorrad zu fahren, werden wir den entsprechenden Streckenabschnitt in unserem Transportfahrtzeug absolvieren und das restliche Programm nach Möglichkeit wie vorgesehen durchführen.

Was passiert, wenn ich die Reise nicht antreten kann?

Alle Informationen zum Rücktritt von deiner Reisebuchung findest du in unseren Allgemeinen Reisebedingungen.

Was sollte ich außerdem noch beachten?

Nachdem du jetzt einen generellen Überblick bekommen hast, was dich auf deiner Reise erwartet, kannst du dich auf der Seite des Auswärtigen Amts noch genauer informieren. Uns von Viaduro liegt deine Sicherheit sehr am Herzen, und dementsprechend möchten wir dir einige Informationen mitgeben, welche dir helfen sollen sicher zu reisen. Trotzdem können wir nur annehmen, welche Reiseinformationen für den durchschnittlichen Reisenden relevant sind, dementsprechend solltest du dich bei spezifischen Anliegen auch auf anderen Seiten genauer informieren (z.B. aber nicht ausschließlich der Seite des Auswärtigen Amts). Obwohl wir die bereitgestellten Reiseinformationen regelmäßig aktualisieren, lässt es sich nicht vermeiden dass ab und zu Informationen veralten, da sich manche Dinge sehr schnell ändern können. Entsprechend erhebt Viaduro, Sabine Schlote keine Ansprüche darauf, dass die genannten Informationen rechtlich verbindlich sind. 

Ein letzter Hinweis noch, bitte höre immer auf unsere Guides! Wir können euch garantieren, dass sie nur wollen, dass ihr - natürlich auch Spaß habt, aber auch - sicher seid. Sie sind diejenigen, die dieses Land am besten kennen und die den besten Überblick über die Situation haben. Viel Spaß auf eurer Reise!

- Letztes Update: 02.12.20 -

     Folge uns auf ...

facebook instagram twitter

Reservierungs Hotline

whatsapp Call Viaduro

Für Reservierungen und Fragen
dazu, kontaktiere uns unter
+49 2248 9150609

Newsletter Abonnieren