• Erste Pläne für 2021

Erste Pläne für 2021

Auch in dieser Woche haben wir die neusten Infos und Entwicklungen aus der Enduro-Szene für dich zusammengefasst. Wir wünschen dir viel Spaß beim Lesen, los geht's!

Rallye Dakar: 7.640 herausfordernde Kilometer erwarten die Teilnehmer

Wie kürzlich bekanntgegeben wurde, wird die 43. Rallye Dakar, welche erneut in Saudi-Arabien ausgetragen wird, die Fahrer/-innen ab dem 02. Januar 2021 mit 12 Etappen, 4.767 km Wertungsprüfung und einer Gesamtdistanz von 7.640 km willkommen heißen – ein Tag mehr also als in diesem Jahr. Neu ist außerdem, dass der Fokus weniger auf hohen Geschwindigkeiten sondern eher auf der Sicherheit, Fahrtechnik und dem Navigationsgeschick der Teilnehmer/-innen liegen soll. Unter den 321 Fahrzeugen, welche voraussichtlich an den Start gehen werden, zeigt sich zudem eine weitere Überraschung: allem Anschein nach wird Rieju gleich dreifach an den Start gehen.

Extremenduro: Aus zwischen KTM und Walker

Nach nunmehr acht erfolgreichen Jahren beenden KTM und Jonny Walker ihre Zusammenarbeit infolge einer internen Umstrukturierung – wie es im kommenden Jahr auf beiden Seiten weitergehen soll, ist noch nicht bekannt. Fabio Farioli, der KTM Factory Team Manager, äußerte sich zu der Entscheidung wie folgt: „Zunächst möchten wir uns mit einem großen Dankeschön bei Jonny verabschieden, nachdem er so viele Erfolge zusammen mit dem KTM Factory-Team feiern konnte. Wir hatten einige gute Zeiten über die Jahre und ebenso herausragende Erfolge. Er war ein sehr wichtiger Teil unseres Teams und war für unseren anhaltenden Erfolg mitverantwortlich. Trotz dieser Tatsache ist es uns leider nicht mehr möglich Jonny im Team zu behalten. Wir wünschen ihm daher alles Gute für die Zukunft.“. Wir bleiben gespannt, ob und wenn ja, in welchen Farben wir Walker 2021 fahren sehen werden!

Mongolei: Neue Touren durch sandige Dünen

Wer in der vergangenen Woche bereits durch unsere Webseite gestöbert hat, hat es vielleicht bereits bemerkt – erneut freuen wir uns darüber, euch 2021 auf neuen Abenteuern begrüßen zu dürfen – diesmal erstmalig in der einzigartigen Mongolei! Weitläufige Landschaften, traditionelle Nomaden, sandige Dünen und ein rundum authentisches Enduroerlebnis erwarten dich – worauf wartest du noch? Sichere dir schon jetzt deinen Platz für den kommenden Sommer & genieße die Vorfreude.

Superenduro: Last-Minute Absage aus Riesa

Die nächste Ausgabe des traditionellen SuperEnduro Riesa hätte am 09. Januar 2021 stattfinden sollen – wie nun bekannt wurde, muss jedoch auch diese coronabedingt abgesagt werden. Bis zuletzt hatten die Veranstalter darauf gehofft, die Veranstaltung, welche sich im Bereich des Profisports bewegt, durchführen und durch die mediale Verbreitung finanzieren zu können, was nun jedoch kurzfristig abgesagt werden musste. Dennoch verlieren die Veranstalter so schnell nicht die Hoffnung: der nächste Termin steht bereits, wodurch die nächste Ausgabe des spannenden Rennens voraussichtlich am 08. Januar 2022 stattfinden wird. Wir drücken die Daumen, dass es dann klappen wird!

Training: Termine für die neue Saison sind online

Nicht nur im Reisebereich geht es nun wieder los, auch innerhalb der deutschen Grenzen freuen wir uns, euch schon jetzt unsere neuen Termine für die kommende Saison präsentieren zu dürfen! Wie gewohnt bieten wir unsere Trainings wieder in Hof im Westerwald sowie in Warching in Bayern an, jeweils in den Varianten Enduro Einsteiger, Enduro Fortgeschrittene, Ladies Only Enduro und Reiseenduro. Schnell sein lohnt sich – nicht, dass wieder alles ausgebucht ist, bevor du dir deinen Platz sichern konntest.

HESG: Neustart im Extremenduro Bereich 2021

Nachdem auch im Rahmen der HESG viele Veranstaltungen bereits zuvor abgesagt oder verschoben werden mussten, trafen die Veranstalter nun eine harte, aber von der Community überwiegend befürwortete Entscheidung: die Übergangssaison 2020/2021 endet vorzeitig, sodass hoffentlich schon ab dem 17.04.2021 der erste Lauf der 2021er Saison in Reisersberg durchgeführt werden kann. Insgesamt warten dann voraussichtlich sechs Läufe auf die Fahrer – wir bleiben gespannt, ob die Durchführung aller Läufe so klappen wird, wie geplant!

Wir hoffen, dass auch in dieser Woche wieder ein paar spannende Infos für dich dabei waren und wünschen dir noch einen angenehmen Tag. Falls du weiterhin jederzeit auf dem neusten Stand bleiben möchtest, abonniere unseren Newsletter, indem du auf dieser Seite unten rechts deine E-Mail Adresse einträgst und auf "Anmelden" klickst, sodass wir dir alle zwei Wochen die spannendsten Informationen zukommen lassen können.

     Folge uns auf ...

facebook instagram twitter

Reservierungs Hotline

whatsapp Call Viaduro

Für Reservierungen und Fragen
dazu, kontaktiere uns unter
+49 2248 9150609

Newsletter Abonnieren